Weihnachten im Gefängnis

Es gibt keine Zeit im Jahr, in der das Gefühl des Eingesperrtseins deutlicher wird als an Weihnachten.

Lassen Sie Weihnachten auch im Gefängnis spürbar werden! Beteiligen Sie sich an unserer Weihnachtsaktion für Gefangene!

Unterstützen Sie die Weihnachtsaktion mit einer freien Spende!
Wenn Sie die Weihnachtsaktion für Gefangene unterstützen, sich aber auf keine konkrete Spende festlegen möchten.

Packen Sie selbst ein Paket!
An Gefangene in Brandenburg und Schleswig-Holstein sowie Sicherungsverwahrte und Patienten des Maßregelvollzugs können weiterhin Pakete geschickt werden. In allen anderen Bundesländern dürfen Gefangene keine Pakete mehr empfangen.

Lassen Sie ein Paket von uns packen!
Wenn Sie die Weihnachtspaket-Aktion gut finden, aber selbst keine Zeit haben, ein Paket zu packen.

Spenden Sie einen Paket-Ersatz-Einkauf!
Mit einer Spende für einen Paket-Ersatz-Einkauf können Gefangene, die kein Weihnachtspaket mehr erhalten dürfen, an Weihnachten in der Anstalt einkaufen. In folgenden Bundesländern dürfen Gefangene eine Paket-Ersatz-Spende erhalten: Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen, Niedersachsen und Sachsen. Die ersten Interessenten haben sich bereits gemeldet.

Verschenken Sie ein Buch an Weihnachten!
Wir haben bereits die ersten persönlichen Bücherwünsche von Gefangenen auf unserer Website veröffentlicht. Sie können wählen, an wen Sie welches Buch verschenken oder ob Sie die Bücheraktion allgemein unterstützen möchten.

Foto: Glandien / Lippische Landeszeitung