Weihnachtspaket schicken

Wer darf ein Weihnachspaket erhalten?

In den letzten Jahren haben zahlreiche Bundesländer den Empfang von Nahrungs- und Genussmittelpaketen sowohl für Untersuchungs- als auch für Strafgefangene verboten. Nur in Brandenburg können Strafgefangene 2017 noch Weihnachtspakete erhalten. Von dem Verbot ausgenommen: Sicherungsverwahrte und Patienten des Maßregelvollzugs. Sie können nach wie vor ein Weihnachtspaket bekommen.

Wenn Sie ein Weihnachtspaket schicken möchten, erhalten Sie von uns Namen und Anschrift eines Bedürftigen. Wir senden Ihnen auch alle notwendigen Informationen zu. Sie können als Spender/in anonym bleiben. Die Empfänger bestätigen uns den Erhalt des Pakets. Dieses Schreiben leiten wir zum Abschluss der Aktion an Sie weiter.

 

Foto: Glandien/Lippische Landes-Zeitung